ANWENDUNG VON CHAKRAKERZEN

Die leuchtenden Farben und die ätherischen Öle der Naturhelix Chakrakerzen sind auf die sieben Hauptchakren abgestimmt. In Verbindung mit der Wärme, der Vibration und dem Unterdruck, die durch die den Abbrennvorgang der Kerze entstehen, stellt die Chakrakerze ein ideales Mittel dar, um die Energie der Chakren zu harmonisieren und die Energieblockaden zu lösen.

 

Bei der Chakrakerzenanwendung wird die Kerze auf den Chakra-Punkt gelegt. Die Chakrakerze stimuliert durch ihre Wärme- und Vakuum­effekte, durch ätherische Gase und Dämpfe die Nervenendigungen des gegebenen Körperpunktes. Dabei hilft die Kerze mit ihrer bioenergetischen Wirkung, von äußeren Störungen deformierte Gleichgewicht des Energiesystems wiederherzustellen.

 

Chakrakerzen können hilfreich sein bei:

  • holistische Heilungsprozessen
  •  naturheilkundlichen Behandlungen
  • als Komplementärtherapie bei körperlichen und seelischen Problemen

Inhaltstoffe: Baumwolle, Bienenwachs, Mineralwachs, natürliche Lebensmittelfarbstoffe, Propolis, natürliche ätherische Öle

 

Gazefilter: Am unteren Ende der Kerzen befindet sich eine Schutzvorrichtung aus Baumwollgewebe.

 

Schutzscheibe: In jeder Packung ist eine Schutzscheibe beigelegt. Sie schützt die Hautoberfläche sowohl des Patienten als auch das des Assistenten vor Hitze und Asche.

 

Duftnote und Farben der Kerzen:

  • Kronenchakra: Lavendel ( Violett )
  • Stirnchakra: Muskatellersalbei ( Dunkelblau )
  • Halschakra: Eukalyptus ( Hellblau )
  • Herzchakra: Fichte ( Grün)
  • Solarplexus: Kamille ( Gelb )
  • Sakralchakra: Orange ( Orange )
  • Wurzelchakra: Geranium ( Rot )

Unsere inneren Welten sind ein unendlicher Speicher an Erfahrungen, Gefühlen und Bildern. Dort werden alle Informationen verwahrt, über das, was wir jemals erlebt und erfahren haben. Und dies bezieht sich nicht nur auf die Zeiten unseres Lebens, die wir bereits bewusst erlebt haben, sondern auch auf den Zeitraum vor unserer Geburt und schließt auch all das ein, was wir geerbt haben, also als Informationen von unseren Eltern und Großeltern mitbekommen haben. Diese Erinnerungen und Erlebnisse – energetische Abdrücke auf Zellebene – bestimmen und beeinflussen uns und können sich noch nach langer Zeit in vielfältiger Weise blockierend auf uns und unser Leben auswirken.

 

Literatur: Paracelsus Schule