NATURHELIX OHRKERZEN

Die Anwendung der Ohrkerzen ist ein altes Heilverfahren, wodurch die Energiezentren unseres Ohres stimuliert werden und so für ein angenehmes Wohlbefinden für Körper und Seele beitragen. Außerdem aktiviert die Ohrkerzenbehandlung die Selbstheilungsprozesse unseres Ohres und Körpers.

 

Die Ohrkerze wird als altes Naturheilmittel von den Ureinwohnern Nord- und Mittelamerikas sowie der Naturvölker im indonesischen-asiatischen Raum seit über 900 Jahren angewandt. Die Wirkung der Ohrkerze lässt sich in der einfachen und vielseitigen Anwendung als Wärme- und Druckausgleichstherapie erklären.

 

Beim Verbrennen der Ohrkerze entsteht  Wärme- und ein s.g. Kamineffekt. Periodisch wiederkehrende Vibrations- und Druckwellen bewegen eine warme Luftsäule in unserem Außenohr. Damit wird die Durchblutung um das Trommelfell herum, im äußeren Gehörgang gefördert. Dabei wird der Druckausgleich im Außenohr durch Vibrationen auf das Mittelohr übertragen. Die Vibrationswellen stimulieren unsere Energiezentren im Ohr und üben dadurch eine "massierende Wirkung" auf das Trommelfell aus.

 

Das leise Knistern im Ohr und die Wärme der Ohrkerzenflamme bewirken entspannend und beruhigend auf unseren  Körper und  unsere Seele.

 

Die klassischen Ohrkerzen sind im mehreren Farb- und Duftvariationen und sogar auch als Bio-Ohrkerzen erhältlich. Die Bio-Ohrkerzen werden ohne künstliche Zusatzstoffe und frei von jeglichen Farbstoffen, aus kontrolliertem Bio-Baumwollgewebe mit Bio-Bienenwachs unter speziell sauberen Herstellungsbedingungen in Handarbeit angefertigt.

 

Die Ohrkerzenbehandlung kann auch als Begleitanwendung  u.a. bei folgenden Behandlungen eingesetzt werden:

 

* homöopathischer Behandlung

* Akupunktur

* Akupressur

* APM-Massage

* Fußreflexzonenmassage

* manueller Lymphdrainage

* Bachblütentherapie

* Farbtherapie

* Psychotherapie

 

Ebenso können die Ohrkerzen für Präventivmaßnahmen bei anfälligen Symptomen im Hals-, Nasen- und Ohrenbereich angewendet werden.